Im Herbst stärken wir die Lunge und bringen sie ins Gleichgewicht.

Einige der Themen, die wir mit Lungenschwäche in Verbindung bringen, sind geschwächtes Immunsystem, häufige Erkältungen, Husten, saisonale Allergien, häufige Nasennebenhöhlenentzündungen, Asthma und Hautprobleme (wie Akne, Hautausschläge, Nesselsucht, Ekzeme, Schuppenflechte).

Obwohl wir das ganze Jahr über Probleme im Zusammenhang mit der Lunge angehen können, ist der Herbst die Jahreszeit, in der wir die Lunge am stärksten unterstützen können. Tatsächlich beginnen wir bei Frühjahrsallergien im Herbst mit der Stärkung der Lunge, um die Allergien im Frühjahr zu verringern.

Eine gesunde Lunge stärkt das Immunsystem und beugt Erkältungen und Grippe vor.

Es kann auch dazu beitragen, dass sich der Körper schneller und vollständiger von Erkältungen und grippalen Infekten erholt (was bei manchen Menschen den anhaltenden Husten mildert).

Wenn das Wetter abkühlt, empfehlen wir, den Körper durch warme Speisen, warme Getränke und wärmere Kleidung warm zu halten.

Diese einfache Empfehlung unterstützt die natürliche, intuitive Veränderung, die viele Menschen bemerken werden, wenn die Temperaturen sinken.

In der Ostasiatischen Medizin behandeln wir den ganzen Menschen und erstellen maßgeschneiderte Behandlungsempfehlungen auf der Grundlage Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Wenn Sie Probleme mit dem Immunsystem oder der Lunge haben, vereinbaren Sie einen Termin, um maßgeschneiderte Vorschläge zu erhalten, die Ihrem Körper helfen, zu heilen und gesund zu werden. Bei Ihrem ersten Besuch werden wir Ihre Krankengeschichte und Ihre aktuellen Gesundheitsprobleme besprechen und gemeinsam einen Behandlungsplan erstellen, der Akupunktur, Kräuter und Nahrungsmittel zur Wiederherstellung der Gesundheit beinhalten kann.

Dieser Artikel ist die Fortsetzung eines früheren Artikels: Teil 1: Leben im Einklang mit den Jahreszeiten: Herbst

Sind Sie nicht auch ein wenig neugierig auf die chinesische Medizin, insbesondere auf den Bereich der Massage mit ihren Anwendungen und Vorteilen?

Mit Millionen von Anwendern auf der ganzen Welt ist die traditionelle chinesische Medizin generations-, kultur- und länderübergreifend und bietet den Menschen tagtäglich wichtige gesundheitliche Vorteile.

Die Massagetherapie ist seit Tausenden von Jahren ein zentraler Bestandteil der chinesischen Medizin und wurde bereits 2 Jahrhunderte vor Christus aufgezeichnet. Tiefengewebsmassage oder an Sportmassage Die chinesische Massagetechnik, die sich auf das Lösen von Knoten und Muskelverspannungen konzentriert, indem sie den Blutfluss in den Bereichen anregt, zielt auch darauf ab, die allgemeine Gesundheit zu fördern, indem sie den Fluss der Energie oder des Qi im Körper erleichtert.

In unserem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über die chinesische Massage, ihre Techniken und ihre Vorteile wissen müssen, im Detail.

Traditionelle chinesische Massage

Laut der Website von Catherine Tremblay, Masseurin für chinesische Medizin Sie wird als eine Therapie definiert, die sich mit den Störungen des menschlichen Körpers befasst; er betrachtet den menschlichen Körper als ein kohärentes System, in dem der Energiefluss jeden Teil, jedes Organ oder System verbindet.

Der Begriff “chinesische Massage” ist unpassend, da es keine traditionelle chinesische Medizin gibt und es sich auch nicht um eine Massage im eigentlichen Sinne handelt, sondern um Tui Na, was so viel wie “Drücken und Ziehen” bedeutet.

Sie wird genauer als therapeutische asiatische Körperarbeit beschrieben und beinhaltet Drehen, Ziehen, Drehen, Schieben, Kneten, es geht also nicht nur darum, Muskeln zu entspannen oder jemanden unter Stress zu beruhigen.

Die chinesische Massagetherapie ist Teil der traditionellen chinesischen Medizin, einschließlich der Akupunktur und der Kräutermedizin, sie folgt weitgehend denselben Prinzipien. Es gibt also eine breite Palette von Wissensgrundlagen, die unter die traditionelle chinesische Medizin fallen, und all diese verschiedenen Techniken dienen der Heilung des Körpers.

Heute ist die chinesische Massage als alternative oder ergänzende Behandlungsmethode für verschiedene Beschwerden weithin anerkannt.

Die chinesische Massage basiert auf dem Prinzip des Qi oder der Lebensenergie

Massagetherapeuten der Traditionellen Chinesischen Medizin stimulieren mit Ellbogen, Fingern und Händen rhythmisch Akupunkturpunkte und erzeugen so eine Vibration, die den Energiefluss im Körper beeinflusst. Da die Energiepunkte unseren Organen entsprechen, wirkt sich eine hochwertige chinesische Massage positiv auf unser körperliches Wohlbefinden aus.

Die Massagetechniken, zu denen das Kneten, Hacken, Reiben oder Drücken gegen die Haut gehören, sollen dazu beitragen, die Körperkanäle auszugleichen und zu entstauen, damit das Qi natürlich fließen kann.

Qi (Chi) bezieht sich auf die Lebensenergie oder den Energiefluss in jedem Lebewesen.

Es ist eine ganzheitliche Philosophie, die viele Elemente der chinesischen Kultur durchdringt, von der Kampfkunst bis zur Kalligraphie. Auch wenn Sie nicht direkt an östliche Philosophien glauben, können Sie dieses Prinzip als den Wunsch verstehen, ein Gefühl der Ruhe und des Gleichgewichts in Ihrem täglichen Leben zu finden.

Die Traditionelle Chinesische Medizin geht davon aus, dass der Körper seine eigenen natürlichen Qi-Muster hat, die durch Kanäle, die so genannten Meridiane, fließen. Ungleichgewichte und Blockaden in diesen Kanälen und Qi-Mangel in wichtigen Organen verursachen die Symptome vieler Krankheiten. Ungleichgewichte können durch verschiedene Techniken wie Ernährung, Bewegung, Akupunktur und Massage sanft korrigiert werden.

Was sind die Vorteile der chinesischen Massage?

Die chinesische Massage ist eine alternative Therapie, die auf der ganzen Welt weit verbreitet ist und viele Vorteile mit sich bringt.

1. lindert den Schmerz

Es gibt einige Studien über die Wirkung der Therapie bei Nacken- und Rückenschmerzen, die einer der häufigsten Gründe für die Inanspruchnahme der chinesischen Massage sind.

Eine Studie zeigte, dass sich der Zustand einer Gruppe von Patienten mit chronischen Nackenschmerzen durch regelmäßige Behandlungen über einen Zeitraum von einigen Wochen deutlich verbesserte. Eine andere Gruppe zeigte weniger Rückenschmerzen, wenn sie eine chinesische Massage in Kombination mit einfachen Übungen erhielt. Und eine letzte Gruppe konzentrierte sich auf das Karpaltunnelsyndrom, bei dem die Heilungsrate der Studienteilnehmer 81 % erreichte, wenn sie mitAkupunktur.

2. Ihr Energieniveau erhöhen

Ganz gleich, ob Sie Ihre Energie steigern (Yang) oder verlangsamen (Yin ‘) müssen, ein Massagetherapeut weiß, welche kraftvollen oder entspannenden Techniken er anwenden kann, um Ihnen zu innerer Ruhe zu verhelfen.

3. beschleunigt die Heilung von Weichteilverletzungen

Bei Schmerzen oder Steifheit im unteren Rückenbereich, Schultersteife oder Ischiasbeschwerden fördert die Weichteilmassage die Durchblutung, was zur Linderung der Steifheit und zur Schmerzlinderung führt.

Die chinesische Massagetherapie wird häufig parallel zur Physiotherapie eingesetzt, um den Genesungsprozess zu unterstützen. Eine Studie hat gezeigt, dass die Anwendung auf die Skelettmuskulatur nach einer Verletzung die Entzündung reduziert, was zu einer schnelleren Genesung und besseren Leistung führt.

4. verbessert die Blutzirkulation

Die Hauptmeridiane des Körpers verlaufen auch entlang des Herz-Kreislauf-Systems, was bedeutet, dass das Qi physiologisch mit einem gesunden Kreislauf verbunden ist. Die Handtechniken, einschließlich des senkrechten Drucks und der rollenden Faust, stimulieren und regen den Blutkreislauf an.

Die chinesische Massage kann in der Tat die Durchblutung verbessern. Wenn Sie drücken und ziehen, fordern Sie Ihren Körper auf, mehr Blut in den Massagebereich zu leiten. Und wenn Sie das richtig machen, sinkt Ihr Blutdruck, nicht weil weniger Flüssigkeit in Ihrem Körper ist, sondern weil sich Ihre Arterien erweitern.

5. unterstützt die emotionale Gesundheit

Unterstützt durch ihre Philosophie des Gleichgewichts kann die Healing Touch Massage eine besonders unterstützende und erfrischende Therapie für diejenigen sein, die sich niedergeschlagen oder überfordert fühlen. Auf körperlicher Ebene kann die Muskelentspannung Stress abbauen und den Schlaf fördern, während Energieblockaden emotionale Spannungen im Körper festhalten können, die zu Angstzuständen und Depressionen beitragen können.

In einer Studie zeigte sich, dass Patienten mit der Parkinson-Krankheit, die häufig zu Koordinationsschwierigkeiten, Gleichgewichtsstörungen und häufigen Stürzen führt, nach dreimonatiger regelmäßiger chinesischer Massage ihre Gesamtleistung dramatisch verbesserten, und zwar stärker als die Krafttrainings- und Stretching-Gruppen in der Studie.

Was sind die Techniken der chinesischen therapeutischen Massage?

Ein gut ausgebildeter Massagetherapeut der chinesischen Medizin kann jede der folgenden Methoden anwenden, um Ihre Probleme zu lösen, und zwar in unterschiedlicher Intensität und Reihenfolge:

In der traditionellen chinesischen Medizin gibt es verschiedene Arten der chinesischen Massage, von denen hier die bekanntesten aufgeführt sind:

Chinesische Massage Tuina oder Tui Na

Die Tui Na ist die beliebteste chinesische Massage und hat einige Ähnlichkeiten mit einer Tiefengewebsmassage Mit knetenden, hackenden und dehnenden Bewegungen werden wunde Stellen und Blockaden in der Muskulatur des Körpers gelöst.

Sie ist ein integraler Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin, der Akupunktur, der Akupressur, der chinesischen Kräuter, des Schröpfens, des Tai Chi und des Qi Gong und wird in vielen Krankenhäusern Chinas als erste und einzige Möglichkeit der Gesundheitsvorsorge eingesetzt.

Diese chinesische Massage folgt den Akupressurpunkten, die den Akupunkturpunkten entsprechen. Die Punkte sind Zielpunkte im ganzen Körper, die sich um Gruppen von Nervenenden, Mastzellen, Lymphgefäßen und Kapillaren befinden und in der Lage sind, biochemische und physiologische Veränderungen im Körper auszulösen.

Wenn der Massagetherapeut diese Punkte bearbeitet, sei es mit Akupressur oder Akupunktur, geschehen vor allem zwei Dinge

1) Sie sorgen für eine endogene Freisetzung von Opiaten, so dass Ihr Körper seine eigenen natürlichen und wohltuenden Chemikalien wie Serotonin, Dopamin und Opiate freisetzt.

2) Sie modulieren die Hochregulierung des Sympathikus nach unten, was bedeutet, dass Sie Ihre “Kampf-oder-Flucht”-Reaktion unterdrücken.

Es gibt eine Reihe von Techniken wie Kneten, Sondieren, Schneiden, senkrechter Druck und Stanzen, die der Massagetherapeut anwendet, um Verspannungen oder Spasmen in den Muskeln und Qi-Blockaden in den Kanälen zu lösen.

Dies macht Tui Na zu einer vollständigen Massage, weil sie zwei Aspekte hat:

Nachdem der Tui-Na-Massage-Therapeut Ihren Zustand beurteilt und Ihnen Tui Na erklärt hat, wird die Behandlung durchgeführt. Sie liegen oder sitzen, je nach Zustand oder Alter und, bei Frauen, ob sie schwanger sind.

Sie brauchen sich nicht zu entkleiden, nur Ihren Mantel, Ihre Schuhe und Ihren Schmuck. Sie werden mit einem Baumwolltuch zugedeckt, da dies die angewandten Techniken erleichtert. Therapeutische Öle werden nur an Händen, Füßen und im Nacken verwendet. Nach der Behandlung kann der Massagetherapeut Ihnen auf Wunsch Bewegungs- und Dehnungsübungen sowie Ernährungs- und Lebensstilberatung anbieten.

Chinesische Entspannungsmassage oder Akupressur

Es wird gesagt, dass die Akupressur eine Technik der alternativen Medizin ist, die der Akupunktur ähnelt.

Sie basiert hauptsächlich auf dem Konzept der Lebensenergie, die durch die Meridiane des Körpers fließt. Bei der chinesischen Massage wird physischer Druck auf Akupunkturpunkte ausgeübt, um Blockaden in diesen Meridianen zu beseitigen. Der Druck kann mit den Händen, dem Ellbogen und verschiedenen anderen Geräten ausgeübt werden.

Wie bei jeder Form der Massage liegt ein großer Vorteil der Akupressur in der Entspannung, die Sie auch dann erreichen können, wenn Sie an der Existenz von Meridianen zweifeln. Akupressur wird häufig zur Schmerzlinderung eingesetzt, und Studien haben ergeben, dass sie bei Rückenschmerzen, Menstruationsbeschwerden und Kopfschmerzen helfen kann. Die Praxis wird für viele andere Zwecke eingesetzt, die weniger gut erforscht sind, darunter das Immunsystem und die UnterstützungVerdauung.

Einige Studien haben ergeben, dass die Akupressur durch einen Massagetherapeuten ein wirksames Mittel zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen ist und dem Patienten hilft, Schmerzen im unteren Rückenbereich, Spannungskopfschmerzen und Magenverstimmungen loszuwerden.

Die Akupunkturpunkte, die bei der Behandlung verwendet werden, können sich im selben Körper befinden wie das zu behandelnde Symptom, müssen es aber nicht. Die Theorie der traditionellen chinesischen Medizin zur Auswahl dieser Punkte und ihrer Wirksamkeit besagt, dass sie durch die Stimulierung des Meridiansystems wirken und durch die Wiederherstellung des Gleichgewichts von Yin, Yang und Qi Linderung verschaffen.

Akupunktur ist eine chinesische Massage.

Natürlich ist die Akupunktur ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin, weshalb sie häufig zusammen mit der chinesischen Massage und anderen Behandlungen eingesetzt wird.

Je nach Diagnose und Empfehlung Ihres Massagetherapeuten können diese beiden Behandlungen mit zusätzlichen Techniken kombiniert werden. Sie können aber auch unabhängig voneinander angewendet werden. Wenn Sie also keine Akupunktur ausprobieren möchten und Ihr Massagetherapeut glaubt, dass Sie von den Prinzipien profitieren können, dann ist die chinesische Massage nichts für Sie.

Chinesische Gesichtsmassage oder Gua Sha

Das Gua Sha ist ein Gesicht Diese chinesische Massage wird zur Verbesserung der Durchblutung und zur Ausleitung von im Körper angesammelten Giftstoffen eingesetzt. Sie wird sanft auf der Gesichtshaut, am Hals und auch am ganzen Körper angewendet.

Bei dieser Technik werden Giftstoffe mit dem Gua Sha-Werkzeug abgeschabt. Diese uralte Technik ist das Geheimnis für eine strahlende, makellose und alterungsbeständige Haut. Bei einer Gua Sha-Gesichtsbehandlung wird die Haut mit einem flachen Jade- oder Rosenquarzstein in aufwärts gerichteten Bewegungen abgeschabt, um die Muskeln zu entspannen und die Gewebedrainage zu fördern.

Die Vorteile der Gua-Sga-Massage

Chinesische Fuß- und Handmassage oder Reflexzonenmassage

Chinesische Massagetechniken werden in einer breiten Palette von Behandlungen eingesetzt, darunter Reflexzonenmassage Da diese Arten der Massage auf viele verschiedene Arten angewendet werden können, ist es wichtig, dass Sie die richtige Behandlung für Ihre persönlichen Ziele erhalten, also besprechen Sie Ihre Bedürfnisse immer mit Ihrem Massagetherapeuten.

Obwohl die chinesische Massage beim Lösen von Blockaden auch Druck oder Zwicken beinhalten kann, sollte sie nie so intensiv sein, dass sie schmerzhaft wird. Es wäre hilfreich, wenn Sie Ihre Behandlung mit einem Gefühl der Erfrischung und Revitalisierung verlassen würden, und Sie werden feststellen, dass sich die Vorteile bei mehreren Terminen kumulieren.

Was kann man von einer chinesischen Massage erwarten?

Wie die meisten westlichen Massagen finden auch Tui Na-Sitzungen in der Regel auf einer Massageliege statt. Techniken wie Gleiten, Kneten und Rollen werden angewandt, um ein entspannendes und medizinisches Erlebnis zu bieten. Für den Komfort wird lockere Kleidung empfohlen.

Jede Sitzung konzentriert sich auf eine bestimmte Körperregion.

Zu Beginn wird der Massagetherapeut Sie fragen, ob Sie körperliche Beschwerden oder gesundheitliche Probleme haben.

Sie beginnt mit langsamen Bewegungen, um die Blutzirkulation anzuregen, und beschleunigt das Tempo auf dem Weg dorthin. Durch die Manipulation der Weichteile und die Stimulierung bestimmter Energiepunkte sollen die im Körper angesammelten Spannungen gelöst werden. Aufgrund der sich wiederholenden Bewegungen entlang der Problemzone können Sie leichte Schmerzen verspüren.

Es ist auch üblich, dass der Massagetherapeut die Ausrichtung Ihrer Wirbelsäule korrigiert, indem er hier und da ein paar Knochen verdreht und knackt.

Wählen Sie einen Massagetherapeuten, der auf Ihre Situation eingeht.

Wenn Sie eine einzigartige Massage wünschen, um sich zu entspannen oder sich von Ihren Schmerzen, Beschwerden oder Leiden zu befreien, ist es dann nicht klug und sinnvoll, sich an Massagetherapeuten zu wenden, die wissen, was sie tun? leben?

Wie stärkt die chinesische Medizin die Lunge?

In der ostasiatischen Medizin empfehlen wir bestimmte lungenstärkende Nahrungsmittel, die von Natur aus frisch und “weiß” sind oder einen weißen Kern haben – wie Blumenkohl, Mandeln, Rettich, Kartoffeln, Rüben, Pastinaken, Steckrüben, Äpfel, Birnen, Reis, Hafer, Sesamsamen, Zwiebeln, Knoblauch und weiße Pfefferkörner.

Wie funktioniert die traditionelle chinesische Medizin?

Die TCM basiert auf Theorien über das Qi, eine Lebensenergie, die entlang von Meridianen fließt und dem Körper hilft, die Gesundheit zu erhalten. Bei der Akupunktur werden Nadeln in die Haut gestochen, um einen der Hunderte von Punkten auf den Meridianen anzuzapfen, an denen der Qi-Fluss zur Wiederherstellung der Gesundheit umgelenkt werden kann.

By parser